Die wichtigsten neuen Funktionen

GeoDict 2020 Release Highlights

Neue, selbst entwickelte Bildfilter für die Vorbearbeitung von CT- und FIB/SEM-Bilddaten: Vorhangfilter, Ringfilter, Beleuchtungskorrekturfilter ... .

Schnelle und zuverlässige Vorbearbeitung von Bilddaten durch den neuen Workflow Manager: Aufnahme und Wiederverwendung der besten Einstellungen zur Automatisierung der Vorbearbeitung.

Direkte 3D-Visualisierungsvorschau von Grauwertbildern, um einen schnellen Einblick in die notwendigen Vorbearbeitungsschritte zu erhalten: Beschleunigen Sie die Vorbearbeitung.

Revolutionäre Implementierung der Vergröberung bei der Erstellung von Oberflächennetzen für den Export von voxilierten Mikrostrukturen ins STL-Format mit extrem verbesserter Speichernutzung und der Geschwindigkeit durch Parallelisierung.

Einfachere, genauere und automatisierte Segmentierung in verschiedene Körnerarten zur Kornidentifikation für die Generierung von Digital Twins.

Die Faser- und Bindemittelanalyse und die Faseridentifikation wurden durch die schichtweise Faserorientierungsanalyse verbessert.

Realitätsnahe Modellierung der Bindemitteladdition mit benutzerdefinierter Bindemittel-Gradientenverteilung.

Aussagekräftige und genaue strukturmechanische Simulationen durch

  • benutzerdefinierte Materialgesetze für unternehmenseigene Materialien: Materialgesetze werden an experimentelle mechanische Messungen angepasst.
  • mechanische Simulationen unter Berücksichtigung von Porenflüssigkeiten und unterschiedlichem Porendruck.
  • Highlights in der jetzt verfügbaren Simulation von Filtrationsprozessen:

Ausgezeichnetes Komplettfilterdesign mit der neuen Möglichkeit der Strömungs- und Filtrationssimulationen kompletter Filter (Filterkomponente und Gehäuse)

  • einzigartige Crossflow-Filtrationssimulation für die Entwicklung von Partikelfiltern (Diesel, Benzin)
  • verbesserter Slip-flow für eine unübertroffene Simulation der Filtration durch Nanofasermedien

Effektiver und unkomplizierter Vergleich von Plotdaten aus Parameterstudien durch Kombination mehrerer Simulationsergebnisse mit nur einem Klick. Kombinierte Plotdaten können nach CSV und anderen Formaten für andere Nachbearbeitungen exportiert werden.

Minimaler Bedienaufwand durch neue Add-In/Apps Single-Click-Presets zur Durchführung von Standardsimulationen. Verfügbar für den Bereichen Filtration, DRP, Brennstoffzellen- und Batterieforschung, Wassermembranen, Erstellung von 3D-Bildberichten zur Qualitätskontrolle, Erstellung beeindruckender Videos aus Ergebnisdaten und vielem mehr.